Leadership – 4 Fragen über das Führen

By on 28. April 2015
Du bist ein Anführer
Facebooktwittergoogle_plusmail
5 (100%) 1 vote

Dieser Artikel gibt kurze Antworten zu den 4 wichtigsten Fragen, die mir häufig über Leadership, über das Führen gestellt werden.

Warum ist Führung wichtig?

Alle Eltern hoffen, dass ihr Kind einmal Führungsqualitäten entwickelt. Sie wissen, das Anführer Menschen sind, die in dem was sie tun, Erfolg haben, von anderen Respektiert werden und oft auf verschiedenste Weise für ihre Fähigkeiten belohnt werden. In diesen prägenden Jahren sehen wir zum ersten Mal durch unsere Eltern, das Führungsfähigkeiten etwas Wünschenswertes und wichtiges sind.

Als junge Menschen blicken wir zu den Menschen um uns herum auf, die uns motivieren und uns zuhören; Menschen, die für uns Helden des echten Lebens sind. Wir sehen diese Menschen als Anführer.

Empfehlung: Der Weg zur Führungskraft – in 8 Schritten zum Erfolg

Während wir aufwachsen lernen wir, Anführer mit bestimmten Berufen wie Pfarrer, Lehrer und Polizeibeamten zu verbinden. Und später Bürgermeister, Präsidenten und Geschäftsführer.

Als Erwachsener bestimmen all diese Gedanken und Erfahrungen warum wir denken, dass Anführer wünschenswerte Charakterzüge haben und Rollen spielen, die wir bewundern (und warum wir uns das für unsere Kinder wünschen).

All diese Erfahrungen und Gedanken helfen uns zu definieren, warum Führung wichtig ist, und zwar weil Anführer die Zukunft formen und verändern können. Sie ist wichtig, weil Anführer geschätzt werden und wertvoll sind. Führung, besonders gute, ist für jeden Menschen wichtig.

Was ist ein Leader, ein Anführer?

Ein Anführer ist eine Person, die etwas sieht, was realisiert werden muss, weiß, dass sie es umsetzen kann, und das auch tut.
Ein Anführer sieht eine Gelegenheit und ergreift sie.
Ein Anführer sieht eine Zukunft, die anders und besser sein kann und hilft anderen, dies auch zu sehen.
Ein Anführer weiß, dass er es nicht alleine schaffen kann.
Ein Anführer ist ein Coach.
Ein Anführer ist ein Mutmacher.
Ein Anführer sieht Veränderung als einen Verbündeten.
Ein Anführer ist gewillt, heute Risiken für ein besseres Morgen einzugehen.
Ein Anführer ist ein Lernender.
Ein Anführer Kommunikator.
Ein Anführer ist ein Koordinator.
Ein Anführer ist ein Zuhörer.
Ein Anführer ist vorausschauend und lässt sich von seiner Vision durch den Tag führen.
Ein Anführer ist leidenschaftlich.
Ein Anführer motiviert und inspiriert.
Ein Anführer schätzt Ergebnisse.
Ein Anführer kümmert sich um mehr als Ergebnisse. Er sorgt auch für die, die ihm folgen.
Ein Anführer verändert das Leben anderer.
Ein Anführer ist all das und viel mehr.

Sind Menschen geborene Anführer?

Die Komiker unter uns würden jetzt sagen „Natürlich sind sie das, immerhin wurden wir ja alle geboren.“ 😉

Doch wenn Menschen jemanden als einen geborenen Anführer beschreiben, dann meinen sie meistens, dass diese Person motivierend ist, über gute kommunikative Fähigkeiten verfügt und charismatisch ist. Und das stimmt; manche Menschen werden bei der Geburt mit mehr solcher Fähigkeiten gesegnet als andere.

Doch Anführer können auch großartig sein und über andere Eigenschaften verfügen. Es gibt einfach kein bestimmtes Set an Fähigkeiten, welches einen perfekten Anführer definiert oder Erfolg garantiert.

Jeder wird mit einem einzigartigen Repertoire an Fähigkeiten geboren. Und wir alle können diese natürlichen Talente erweitern oder ergänzen, in dem wir diese verfeinern oder gänzlich neue Fähigkeiten erlernen.

Wer ist ein Anführer?

Diese Frage ist oberflächlich gesehen leicht zu beantworten. Ich habe ja schon einige Beispiele gegeben.

Wenn Du jemanden die Frage stellst, wer ein Anführer sei, wirst Du von so ziemlich jedermann eine solche Antwort erhalten: Menschen in bestimmten Positionen sind Anführer, egal ob sie die Rolle gelernt haben, wie z.B. ein Arzt, Anwalt, Lehrer oder Pfarrer, oder in die Rolle gewählt wurden, wie ein Ratsmitglied, Bürgermeister, Senator oder Präsident, oder sich durch die Organisation hochgearbeitet haben, wie ein Supervisor, Manager, Vizepräsident oder Geschäftsführer.

Empfehlung: Die Checkliste für Entrepreneure

Natürlich sind sie richtig, aber auch nur zum Teil.

Anführer sind nicht Anführer wegen ihrer Jobbezeichnung. Anführer sind Anführer weil sie führen.

Das bringt mich zu der Frage zurück, ob Menschen geborene Anführer sind? Ja, sind sie. Doch es gibt nicht einfach nur ein Hand voll, die von unserem Schöpfer oder der genetischen Lotterie ausgewählt wurden.

Wir wurden alle ausgewählt, und wir haben alle dieses Los gezogen. Wir sind alle zum Führen geboren, wenn auch auf unsere eigene Art und Weise.

Wir sind vielleicht nicht Vorstandsvorsitzender. Und vielleicht auch nicht die Person auf der Bühne. Wir führen vielleicht nicht mit Redekunst und Fingerspitzengefühl.

Vielleicht führen wir mit Sympathie und Mitgefühl. Vielleicht führen wir als Vorbild. Wir können alle Führen.
In uns allen steckt die Fähigkeit, herausragende Anführer zu sein.

Beim Führen geht es nicht um die Position. Auch nicht um Macht.

Beim Führen geht es um Potential – deinem Potential.

Du bist ein Anführer. Fordere es endlich ein und glaube daran, denn es ist die Wahrheit. Fordere dich selbst heraus und verändere die Welt.

Die Gelegenheiten, ein wahrer Anführer zu sein, sind endlos. Die Belohnungen – grenzenlos!

 

Bildquelle: pixabay.com von JayMantri / License: CC0 Public Domain

Facebooktwittergoogle_plusmail
Frederick on FacebookFrederick on LinkedinFrederick on Twitter
Frederick
Gründer und Autor bei bizNERD
Frederick Schmitt ist Serien Gründer, darunter zwei App-Unternehmen, Autor von bizNERD und Autodidakt mit Leib und Seele. Seit seinem 8. Lebensjahr ist er unternehmerisch aktiv, hat fast 400 Bücher gelesen und praktiziert Shaolin Kung Fu.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.